Montag, 10. Mai 2010

Phil Rickmann-Die Fünfte Kirche

Die Merrily Wathins - Reihe über Exorzismus, schwarze Magie, Verwirrungen und Unerklärlichem sin für mich nicht so der große Renner.

Auch wenn hochgelobt glaube ich, dass nur Liebhaber dieses Genres wissen, was hier gemeint ist. Für mich allerdings sehr umständlich geschrieben. Deshalb habe ich das Buch zugemacht. Viel zu umständlich geschrieben, kaum nachzuvollziehen und ich weiss nicht, was so faszinierend an der Merrily Watkins - Reihe sein soll.

Schade, erst die lange Lieferzeit und dann die Enttäuschung beim Lesen. Sicherlich für Anhänger dieses Genres sehr ansprechend. Die Leseprobe war da eher zu Spannung gerichtet.