Freitag, 21. Mai 2010

Cody McFadyen - Die Blutlinie

Ihre Freundin wurde Opfer eines brutalen Verbrechens. Nicht nur das ihr Mann und ihre Tochter brutal einem Psychopaten zum Opfer fielen und sie nach mehreren Vergewaltigungen durch eben diesen Psychopaten, denselben töten konnte und unter diesen Ereignissen an Selbstmord dachte, ist Smokey Barrett unterwegs nach San Francisko, um den Mörder ihrer besten Freundin zu jagen und zur Strecke zu bringen.

Obwohl oder gerade weil Wut, Verzweiflung, Trauer und ihr zerschnittenes Gesicht ihr die Arbeit nicht leicht machen. Eine FBI-Agentin, die durch schlimmste Ereignisse gezeichnet ist.

Doch damit nicht genug und man meint, schlimmer könnte es nicht kommen erfährt sie, dass der Mörder ihr Patenkind, Annies Tochter, 3 ganze Tage lang an die verwesende Leiche gefesselt hat, erst dann einen Tipp an die Polizei gab und ihr eine persönliche Nachricht mit dem Hinweis – in direkter Blutlinie mit Jack The Ripper zu stehen – weitere Morde ankündigt.

Wieviel kann ein Mensch, selbst wenn es eine FBI-Agentin wie Smokey Barrett ist, aushalten?

Der Mörder ist sehr überheblich in seinen Äußerungen, man würde ihn nie schnappen, doch er hat dabei Smokey Barret vergessen, denn sie gibt nicht auf bis sie den Mörder gestellt und gestoppt hat. Aber Jack Jr., wie sich der Psychopath nennt, begeht weitere Morde, die mittelbar oder unmittelbar mit Smokey Barrett in Zusammenhang stehen. Doch Smokey Barrett gibt nicht auf.

Die Blutlinie ist nicht das einzige Buch, dass ich von Cody Mc Fadyen gelesen habe, alle aus der Smokey Barrett-Reihe. Ich muss sagen, jedes Buch hat mich so fasziniert, dieses ganz besonders.

Ich bin begeistert. Alle, die Krimis, Thiller oder Psycho-Thriller lieben, werden auch die Smokey Barrett – Buchreihe von Cody Mc Fadyen lieben. Cody Mc Fadyen ist für mich einer der Besten Autoren und dieses kleine Video habe ich bei YouTube gefunden. Unbedingt reinschauen.