Dienstag, 2. März 2010

Thomas Glavinic – Das Leben der Wünsche

Jonas bekommt die Möglichkeit, 3 Wünsche erfüllt zu bekommen, doch das was er sich wünscht erfüllt sich nicht. Es gibt nur Krankheit, Trennung und einige mehr größere oder kleinere Katastrophen. Eine Geschichte, die alltäglich, aber ohne die Möglichkeit Wünsche erfüllt zu bekommen, passiert. Mal mehr, mal mehr.


Die Geschicht verliert aber überwiegend an Realität. Sie ist meistens nicht nachzuvollziehen und deshalb auch nicht unbedingt mein Fall.
Es gibt kein Leben, in dem man sich unmögliches wünscht und dass dann ganz anders läuft. Ich glaube, das Schicksal eines jeden Menschen und das, was man aus seinem Leben macht, darauf kommt es an. Es gibt ein Sprichwort das meistens auch geschieht, jeder ist seines Glückes Schmied und das Leben ist wirklich kein Wunschkonzert.
Nochmal würde ich dieses Buch nicht kaufen oder in mein Bücherregal stellen.